Feigen-Walnuss-Brötchen
Brot und Frühstücksideen

Leckere Feigen-Walnuss-Brötchen

selbst gebackene Feigen-Walnuss-Brötchen

Für mich ist ein super Start ins Wochenende ist ein ausgiebiges Frühstück mit frischen Brötchen, Honig, selbst gemachter Erdnussbutter und selbst gekochten Marmeladen. Heute stelle ich euch ein einfaches Rezept für Feigen-Walnuss-Brötchen vor.

Anfang des Jahres war ich in Amsterdam ist einem Café frühstücken. Da ich süßes Frühstück liebe, gab es (selbstverständlich 😉 ) eine Auswahl an Brötchen und Marmeladen. Serviert wurde eine bunte Variation an hausgebackenen Brötchen. Alle waren super lecker, aber an eines der Brötchen kann ich mich bestens erinnern: das Feigen-Walnuss-Brötchen.
Dieses Geschmackserlebnis hat mich gedanklich nicht mehr losgelassen und heute habe ich es zum ersten Mal gebacken!

Es passt wirklich hervorragend zu einem süßen Frühstück oder kombiniert mit Käse. Und dabei spielt es keine Rolle, ob Ziegenkäse, Camembert oder Scheibenkäse.

Backt das Rezept nach und lasst euch vom Geschmackserlebnis ebenso überzeugen, wie es mich überzeugt hat.

Das wird für die Feigen-Walnuss-Brötchen benötigt:

Zutaten für die Feigen-Walnuss-Brötchen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Geh- und Backzeit 1 Std. 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.

Zutaten
  

  • 300 g Dinkelmehl (630)
  • 200 ml Wasser (lauwarm)
  • 0,5 Tl Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 4 Feigen (getrocknet)
  • 50 g Walnüsse

Zuallererst wird die Hefe in dem lauwarmen Wasser aufgelöst.

Danach werden die getrockneten Feigen klein geschnitten.

geschnittene Feigen

Anschließend werden alle trockenen Zutaten und die geschnittenen Feigen miteinander gemischt.

Zu den trockenen Zutaten wird das Hefewasser gegeben und entweder mit den Händen oder mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einem homogenen Teig geknetet.

Der Teig sollte nach dem Kneten mindestens eine Stunde abgedeckt gehen.

Sobald der Teig fertig gegangen ist, wird der Backofen vorgeheizt.
Umluft 250°C.
Damit die Brötchen lecker knusprig werden, wird eine ofenfeste Schale mit Wasser auf den Boden des Backofens gestellt.

Im nächsten Schritt wird der Teig auf einer bemehlten Fläche in sechs etwa gleichgroße Teile geteilt.

Teiglinge

Jedes einzelne Teigstück wird zu einem Brötchen geformt, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und mit einem Messer auf der Oberfläche eingeschnitten.

Die Feigen-Walnuss-Brötchen werden 10 Minuten bei 250°C gebacken. Anschließend folgen 10 weitere Minuten auf 160°C.

frisch gebackene Feigen-Walnuss-Brötchen

Guten Appetit!

Probiert gerne auch weitere Brötchen oder Frühstücksideen von mir 🙂

One thought on “Leckere Feigen-Walnuss-Brötchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top