Süße Verführungen

leckerer Rhabarberkuchen mit Pudding und Streusel

Rhabarberkuchen mit Pudding und Streusel

Endlich ist es soweit: Die Rhabarberzeit hat begonnen!
Auf allen Obst- und Gemüsemärkten sowie in den Supermärkten kann man nun die langen roten Stangen kaufen.
Und nun kommt natürlich auch bei mir der erste Rhabarberkuchen mit Pudding und Streusel auf den Kaffeetisch.

Meiner Meinung nach ist die Kombination eines Quark-Öl-Teiges, zusammen mit dem Vanillepudding und den Streuseln für einen Rhabarberkuchen die leckerste Variante.
Der Rhabarber verleiht dem Kuchen einen leichten säuerlichen Geschmack.
Durch die Puddingcreme ist der Kuchen saftig. Der Quark-Öl-Teig übersüßt den Kuchen insgesamt nicht und die Streusel sind ein leckeres süßes Topping.

Das Rezept für den Rhabarberkuchen mit Pudding und Streusel besteht aus vier Fertigungsschritten.
Der Kuchen ist schnell und einfach vorbereitet und gebacken.

Das Rezept ist für eine runde Kuchenform von Ø 28 cm.

Das wird für den Rhabarberkuchen mit Puddingfüllung und Streusel benötigt:

Zutaten für Rhabarberkuchen mit Pudding und Streusel
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Warte-, Koch- und Backzeit 1 Std. 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.

Zutaten
  

Für den Teig

  • 300 g Mehl (405)
  • 150 g Magerquark
  • 6 El Öl (neutrales Öl; kein Olivenöl)
  • 6 El Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Pck Backpulver

Für die Füllung

  • 500 g Rhabarber
  • 2 Pck Vanillepuddingpulver
  • 700 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 200 g Schmand

Für die Streusel

  • 140 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 70 g Butter oder Margarine

Zuallererst werden die Rhabarberstangen für den Rhaberberkuchen mit Pudding und Streusel geschält und in kleine Stücke geschnitten.
Anschließend werden die Stücke mit ca. 20 g Zucker bestreut und für mindestens 30 Minuten stehen gelassen.
Info: dies wird gemacht, damit sie vor dem Backen bereits entwässern können.

klein geschnittener Rhabarber

Während die Stücke entwässern, können der Teig sowie die Puddingcreme vorbereitet werden.

Für die Zubereitung des Teiges werden alle Zutaten miteinander gemischt und entweder mit Hilfe einer Küchenmaschine oder mit den Händen zu einem homogenen Teig geknetet.

Der fertige Teig wird im nächsten Schritt in eine gut eingefettete Kuchenform gedrückt.
Tipp: am besten gelingt dies, wenn der Teig von der Mitte der Kuchenform aus mit den Fingerknöchel Richtung Rand gedrückt und zum Rand hoch anschließend mit den Fingern gezogen wird.

Boden Rhabarberkuchen

Darauffolgend werden 600 ml Milch zum Kochen gebracht.
In den restlichen 100 ml Milch und mit den restlichen 30 g Zucker werden die zwei Päckchen Vanillepudding aufgelöst und der kochenden Milch hinzugefügt. Unter Rühren wird der dicke Vanillepudding eine Minute lang aufgekocht. Anschließend muss er abkühlen.

Nachdem die 30 Minuten für das Entwässern des Rhabarbers vergangen sind, werden die Stücke in einem Sieb abgetropft.

Sobald der Vanillepudding abgekühlt ist, kann der Schmand unter den Pudding gehoben werden.

Im folgenden Schritt wird die Puddingcreme gleichmäßig auf den Quark-Öl-Teig gestrichen.
Auf diese Masse werden nun die Rhabarberstücke gegeben und vorsichtig in die Puddingcreme gedrückt.

Ungebackener Rhabarberkuchen

Den Backofen vorheizen:
Umluft 180°C.

Abschließend wird der Streuselteig gemischt.
Um den Rhaberberkuchen zu komplettieren, werden die Streusel über die Rhabarberstücke gestreut.

Den Rhaberberkuchen mit Puddingfüllung und Streusel für 40-45 Minuten backen.

Rhabarberkuchen mit Pudding und Streusel

Guten Appetit!

Probiert gerne auch meinen Apfelkuchen mit Teigdeckel oder meinen Rosenkuchen mit Apfel-Zimt-Füllung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top