Frozen Joghurt
Süße Verführungen

Frozen Joghurt ohne Eismaschine

Frozen Joghurt ohne Eismaschine

Es ist Sommer. Es ist heiß. Und das ist super so 🙂
An heißen Tagen gönne ich mir sehr gern eine Abkühlung in Form von Eis oder anderen erfrischenden Köstlichkeiten.
Heute stelle ich euch ein Basis-Rezept für ein Frozen Joghurt ohne Eismaschine vor.
Mit nur zwei Zutaten kann man ganz unkompliziert und ohne die Anschaffung einer Eismaschine Frozen Joghurt herstellen.

Das Basis-Rezept besteht aus Naturjoghurt.
Aus diesem Grund passt wirklich alles als Topping, was man gerne dazu kombinieren würde.
Das Frozen Joghurt schmeckt nicht nur super lecker, es ist auch – im Gegensatz zu selbst gemachtem Eis – die gesündere Variante.
Während selbst gemachtes Eis aus den Basis-Zutaten Milch, Kondensmilch und Schlagsahne besteht, also etwa >300 kcal/ 100g hat, besteht der Frozen Joghurt lediglich aus Naturjoghurt mit Honig.
Ich selbst nehme griechischen Joghurt mit 10% Fettanteil, damit das Dessert bzw. die Erfrischung lecker cremig schmeckt. Trotz dem hohen Fettanteil hat der Joghurt nur 120 kcal/ 100g. Rechnet man den Honig hinzu, kommt man auf grade mal max. 130 kcal/ 100g.
Somit ist für mich der Frozen Joghurt eine perfekte leichte Erfrischung an heißen Sommertagen.

Frozen Joghurt mit Erdnüssen

Mein Rezeptvorschlag ist ausreichend für etwa vier Portionen und hat als Topping Erdnüsse, Erdnussbutter, Schokodrops, Haferflocken-Granola (unten beschrieben) und Heidelbeeren.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren & Genießen 🙂

Das wird für das Frozen Joghurt ohne Eismaschine benötigt:

Zutaten Frozen Joghurt
Zubereitungszeit 5 Min.
Gefrierzeit 5 Stdn.
Arbeitszeit 5 Stdn. 5 Min.

Zutaten
  

Für den Frozen Joghurt

  • 350 g griechischer Joghurt
  • 1 El Honig

Ideen für das Topping

  • 50 g Haferflocken
  • 1 Tl Ahornsirup
  • 1 El Erdnüsse
  • 1 Tl Erdnussbutter (meine Erdnussbutter)
  • 1 Tl Schokodrops (Zartbitter)
  • 1 El Heidelbeeren
  • weiteres nach Wunsch 🙂

Zuallererst wird der griechische Joghurt in eine Schale gegeben und mit einem Schneebesen cremig gerührt.
Anschließend wird der Honig zur Masse hinzugegeben und kräftig untergerührt.
Tipp: am besten den Honig (z.B. in einer Mikrowelle) leicht erwärmen, damit er noch flüssiger und somit einfacher zu verarbeiten ist.

Im gefrorenen Zustand schmeckt die Joghurt-Masse – der Frozen Joghurt – nicht ganz so süß wie im frisch gemischten Zustand. Deshalb sollte der Joghurt nachgesüßt werden, sollte er noch nicht süß genug sein.

Sobald die Joghurt-Honig-Masse gut gemischt und lecker gesüßt ist, kann die Schale in den Gefrierschrank gestellt werden.

Die Masse sollte etwa alle 30 Minuten umgerührt werden, damit sich keine oder nur wenige Eiskristalle bilden. Je länger die Masse im Gefrierschrank ist, umso schwieriger (weil gefroren) lässt sich die Masse verrühren.

Das Frozen Joghurt benötigt ca. 4 – 5 Stunden, bis es fast vollständig gefroren und noch “einfach” zum Anrichten ist.
Sollte das Frozen Joghurt zu hart gefroren sein, dann nehmt es ca. 10 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach.

Und nun zu einem von mir geliebten Topping:
Schnelles gesüßtes Haferflocken-Granola.
Dazu wird der Ahornsirup entweder in einer Mikrowelle oder in einem kleinen Topf leicht erwärmt und dann mit den Haferflocken gut gemischt.
Sobald alle Haferflocken mit dem Ahornsirip bedeckt sind, können diese in einer Pfanne (ohne zusätzliches Öl oder Fett!) auf niedriger Temperatur goldbraun geröstet werden.

Das Haferflocken-Granola sollte vor Verwendung komplett auskühlen, da ansonsten das Frozen Joghurt zu schnell schmilzt.

Beim Anrichten des Frozen Joghurts mache ich selbst das Haferflocken-Granola zuallererst in die Dessert-Schale.
Den Frozen Joghurt platziere ich auf das Granola und dann folgt das Wunsch-Topping.
Der Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt, aber hier einige Ideen:
– Erdnüssen, Erdnussbutter, Schokodrops
– Heidelbeeren, (Haferflocken-) Granola
– Bananen, Kokosflocken
– Schokodrops in weiß, vollmilch, zartbitter Geschmack
– verschiedenen Früchte
– zerkleinerte Oreokekse
– kandierte Walnüsse

Frozen Joghurt ohne Eismaschine

Guten Appetit!

Ein weiteres erfrischendes Dessert ist mein Chia-Schoko-Pudding. Ein leckeres Topping in der Rhabarberzeit ist mein Rhabarberkompott.

One thought on “Frozen Joghurt ohne Eismaschine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top