Herzhafter Genuss

Nelson Schnitzel – überbackenes Hähnchenbrustfilet

Nelson Schnitzel - überbackenes Hähnchenbrustfilet

In diesem Beitrag stelle ich euch ein super leckeres Rezept für das Nelson Schnitzel – überbackenes Hähnchenbrustfilet vor.
Das Gericht ist nicht nur super lecker, sondern auch relativ einfach zubereitet und schnell gekocht.
Das ist meiner Meinung nach ein klasse Verhältnis: kleiner Input mit großem Output!
Denn schließlich muss man nicht stundenlang in der Küche stehen, um eine Leckerei zu zaubern!

Dieses Hähnchen-Rezept spielt eine ganz besondere Rolle in meiner Rezepte-Sammlung. Zum einen ist es eines meiner Lieblingsrezepte, da die verwendeten Zutaten bestens stimmig zueinander sind.
Zum anderen hat mein Papa dieses Rezept zu besonderen Anlässen (wie zum Beispiel Weihnachten) gekocht. Von ihm habe ich dieses Rezept, das ich euch in diesem Beitrag vorstelle.
Er hat mir die einfache Schritt-für-Schritt Anleitung beigebracht, die ich euch hier beibringen werde.
Ich hoffe ihr liebt dieses Gericht so sehr wie ich 🙂

Nelson Schnitzel

Das besondere an diesem Gericht ist die Stimmigkeit von Hähnchenfleisch, Hackfleisch und Käse.
Hähnchenbrustfilet wird mit Hackfleisch und Käse in einer sehr einfachen Sauce überbacken.
Die Sauce besteht aus einem trockenen Weißwein, Schmand und geriebenem Käse. Sie ist sehr einfach gehalten, aber äußerst schmackhaft.

Das Gericht serviere ich mit Tagliatelle.

Kochen mit Hähnchenbrust

Ich liebe das Kochen und Speisen zubereiten mit Hähnchenfleisch.
Bevorzugt verarbeite ich Hähnchenbrustfilet, denn es ist sehr vielfältig “bekochbar”:
Es lassen sich leckere Gerichte in der Pfanne, im Backofen oder auf dem Grill zaubern.

Für die Vorbereitung tupfe ich das Filet vor dem Kochen mit Kuchenpapier ab. Anschließend schneide ich alle Sehnen und roten Stellen weg.
Wen die Fasern im Fleisch nicht stören, muss den zweiten Vorbereitungsschritt nicht machen.

Nelson Schnitzel passt bestens zu Weißwein.
Nelson Schnitzel sollte mit Pasta serviert werden.

Warum wird Hähnchenfleisch zäh?

Hähnchenfleisch wird zäh, wenn es zu lange gebraten, gebacken oder gegrillt wird.
Es ist wichtig, dass die vorgegebenen Back-, Brat- oder Grillzeiten nicht überschritten werden.

Warum ist Hühnerfleisch so gesund?

Dieses Fleisch enthält viel Eiweiß, wichtige Mineralstoffe und Vitamine. Es hat eine gute Fettzusammensetzung. Somit ist das Fleisch leicht verdaulich.

Das wird für das Nelsonschnitzel – überbackenes Hähnchenbrustfilet benötigt:

Vorbereitungszeit 10 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten
  

  • 2 Stk Hähnchenbrustfilets
  • 150 g Rinderhackfleisch
  • 200 ml Weißwein (halbtrocken/ trocken)
  • 70 g Schmand
  • 70 g Emmentaler (gerieben)
  • Salz, Pfeffer

Schritt 1

Den Backofenvorheizen.
Umluft 200°C.

Das Rinderhackfleisch mit Salz, Pfeffer würzen. Gut mischen.

Schritt 2

Die Hähnchenfilets in eine Auflaufform legen.
Das Hackfleisch ca. 0,5 – 1 cm dick auf die beiden Filetstücke legen. Sanft andrücken.

Schritt 3

Einen Teil des Käses auf das Hackfleisch geben.

Die Aufflaufform in den Backofen stellen.
Die Hähnchenbrustfilets 15 Minuten lang backen.

Schritt 4

Den Wein in die Auflaufform geben.
Schmand und den restlichen Käse hinzufügen. Vorsichtig mit einer Gabel mischen.

Weitere 15 Minuten bei 200°C backen.
Das Fleisch aus dem Backofen holen.


Das Nelson Schnitzel nach dem Backvorgang auf vorgewärmte Teller legen. Warm genießen.

Zu diesem Gericht serviere ich immer Bandnudeln. Meiner Meinung nach sind sie die beste Beilage.
Ansonsten passen Reis oder Brokkoli auch sehr gut 🙂

Nelson Schnitzel - überbackenes Hähnchenbrustfilet

Guten Appetit!

Falls ihr Hähnchenbrustfilet-Gerichte so sehr liebt wie ich, dann schaut euch unbedingt meine mediterranen Hähnchenrouladen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top