Tofu Natur
Herzhafter Genuss

Tofu Natur lecker zubereiten: marinieren & braten

Lust auf einige Stücke richtig lecker zubereiteten Tofu Natur zum Salat oder zum Ofengemüse?
Aber wie…?
Wenn ihr noch keine Erfahrung habt, wie man aus dem relativ geschmacksneutralen beigen Rechteck eine Leckerei zaubert, dann seid ihr hier genau richtig!
Ich zeige euch in meiner Schritt-für-Schritt Anleitung wie man aus dem Tofu Natur durch richtiges marinieren und braten eine Leckerei zubereitet, die ihr garantiert nicht mehr missen möchtet.
Das garantiere ich 😉

Mein erster Tofu-Versuch ging eher nach hinten los. Da Tofu Natur vom Aussehen her einem Feta gleicht, habe ich ihn auch wie Feta behandelt.
Wie in meinem Rezept “Tomaten Feta Auflauf” habe ich kleine Tomaten rund um den Tofu in einer Auflaufform platziert, das ganze gewürzt und gebacken.
Das Ergebnis: Leckere Tomaten mit einem Tofu Natur, der wirklich nur nach Natur bzw. nach nichts außer dem üblichen Sojageschmack geschmeckt hat^^

Nach dem missglückten Versuch habe ich mich bei meiner Freundin (sie ernährt sich seit vielen Jahren zu 100% vegan) ausgeheult. Sie hingegen hat herzhaft gelacht. “Oh nein, du musst den Tofu über Nacht mit Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl usw. einlegen. Dann magst du ihn bestimmt.” Das waren ihre weisen Worte.

Aufgeben? Nach diesen Hinweisen nicht mit mir 😉
Versuch Nummer zwei stand also Dank Tipp von Lisa vor der Türe.
Allerdings ohne Zwiebeln und Knoblauch, da ich beides nicht wirklich mag bzw. mein Magen.
Anstatt den Tofu Natur im Backofen zu backen habe ich ihn also erstmal mariniert, dann mit Maismehl paniert und zum krönenden Abschluss gebraten.
Ich kann nur so viel verraten: ich liebe es! Ich liebe es! Ich liebe es!
Das sollte nun schon die beste Beschreibung sein, die ich euch überhaupt geben kann.
Ich liebe diese Zubereitungsart! Und seither liebe Tofu Natur (nur halt eben richtig zubereitet 😉 )

Viel Spaß beim Nachkochen!

Die angegebenen 200 g Tofu sind passend für 2 Personen.
Am liebsten kombiniere ich diese leckere Tofu-Zubereitung mit Backofen-Gemüse oder einem Salat.

Eine weitere Leckerei habe ich für dieses Rezept bzw. den Fotos kombiniert:

Orangen-Couscous mit gedünsteten Karotten und frischen Apfelstücken.

Das Rezept in Kürze:
Den Couscous nach Anleitung zubereiten.
Jedoch anstatt Gemüsebrühe bzw. Wasser Orangensaft verwenden.
Die Karotten stiften. In einer Pfanne mit Pflanzenöl andünsten; mit Salz und Pfeffer würzen. Als letzten Zubereitungsschritt den Apfel würfeln.
Obst, Gemüse und den gebratenen Tofu auf dem Orangen-Couscous drapieren.
Und dann das Gericht genießen 🙂

Das wird für den Tofu Natur benötigt:

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Marinier-Zeit 5 Stdn.
Arbeitszeit 5 Stdn. 15 Min.

Zutaten
  

  • 200 g Tofu Natur
  • 2 El Soja Sauce
  • 1-2 El Apfelessig
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 3 El Mais- oder Kichererbsenmehl

Zuallererst den Tofu aus der Verpackung nehmen und das Wasser abschütten.
Vorsichtig überschüssiges Wasser aus dem Tofu pressen. Dafür den Tofu in Küchenpapier wickeln, zwischen zwei Teller legen und für mindestens 10 Minuten mit z.B. einer Packung Milch oder anderen Gegenständen beschweren.

Anschließend den Tofu in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Im nächsten Schritt die Tofu-Scheiben in eine passende Schale oder auf einen Teller legen.
Die Scheiben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Anschließend auf jede Scheibe 2-3 Tropfen Sojasauce geben. Zum Schluss den Apfelessig gleichmäßig über die Scheiben geben.

Den Tofu mindestens 5 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipp: Ich bereite den Tofu meistens am Vorabend zu. Die Gewürzmischung kann über Nacht ziehen.

Nach der “Zieh-Zeit” die einzelnen Tofu-Scheiben in dem Maismehl (oder Kichererbsenmehl) wenden. Das Mehl sollte an allen Seiten haften.

Etwas Rapsöl (oder ein anderes gut erhitzbares Öl) in einer Pfanne erhitzen.
Die Tofu-Scheiben auf jeder Seite für etwa 1-2 Minuten goldbraun braten.

Das Tofu nach dem Braten warm genießen.

Guten Appetit!

Zum Tofu passen bestens gedünstetes Gemüse, bunte Salate, kohlenhydratreiche Speisen wie Naan oder Baguette.

2 thoughts on “Tofu Natur lecker zubereiten: marinieren & braten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top