Ananastarte
Uncategorized

Schneller Ananaskuchen mit Quark

Liebt ihr erfrischende und leichte Kuchen im Sommer so sehr wie ich? Dann werdet ihr dieses Rezept lieben!
Ihr findet weiter unten die Schritt-für-Schritt Anleitung für diesen schnellen Ananaskuchen mit Quark.
Diese Leckerei ist nicht nur unfassbar lecker, sondern eiweißreich und zuckerarm.

Der Tarte-Boden besteht aus einem Mürbeteig.
Der erfrischende Belag aus einer Quarkfüllung mit Ananasstücken. Ich selbst habe es mir einfach gemacht und Ananasscheiben aus der Dose verbacken. Selbstverständlich kann auch eine frische Ananas verwendet und somit der erste Schritt gespart werden.

Mürbeteig ohne Ei

Mürbeteig auch bekannt als Knetteig, ist ein fester Teig, der aus Mehl und Fett als Hauptzutat zubereitet wird.
Durch die Zugabe von Salz oder Zucker wird er herzhaft oder süß hergestellt.
Das Ei kann man bei einem Mürbeteig weglassen oder/ und durch einen kleinen Schluck Wasser ersetzen.
Durch das Wasser wird der Teig etwas elastischer.

Meine Tarteform hat einen Durchmesser von Ø 26cm.
Solltet ihr eine kleinere oder größere Form haben, könnt ihr für den schnellen Ananaskuchen mit Quark die Umrechnungstabelle von Mein Zaubertopf verwenden.

Das wird für den Ananaskuchen mit Quark Ø 26 cm benötigt:

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.

Zutaten
  

Für den Teig

  • 230 g Mehl (405)
  • 120 g Margarine
  • 3 El Wasser
  • 30 g Zucker

Für den Belag

  • 300 g Quark 40%
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck Vanillepudding
  • 1 Dose Ananas in Scheiben (580g )

Schritt 1

Zuallererst die Ananas-Scheiben abtropfen lassen.

Schritt 2

Quark, Vanillepuddingpulver und Zucker zu einer sämigen Masse mischen.

Den Backofen vorheizen:
Umluft 180°C.

Schritt 3

Aus Mehl, Zucker, Margarine und Wasser ein Teig kneten.
Den Teig in eine gut gefettete Tarte-Form drücken.
Zum Abschluss mit einer Gabel löchern.

Die Quark-Masse gleichmäßig auf den Teig streichen.

Schritt 4

Die Ananas-Scheiben auf der Quark-Masse verteilen.
Die Marmelade dünn auf die Ananas-Scheiben streichen.


Den Ananaskuchen mit Quark 50 Minuten backen.
Den Kuchen nach dem Backen mindestens 30 Minuten in der Backform auskühlen lassen.

Vorsichtig aus der Form lösen.
Die Tarte warm oder kalt genießen.

Tipp: Die Tarte kann bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Guten Appetit!

Ihr liebt Mürbeteig und könnt nicht genug von Tartes bekommen?!
Dann guckt euch unbedingt meine Apfeltarte mit Streusel wie auch meine Quiche ohne Ei an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back To Top