Süße Verführungen

Leichtes Erdbeer Dessert für Genießer

Leichtes Erdbeer Dessert für Genießer

Die Hauptsaison der Erdbeeren ist jedes Jahr im Juni und Juli. Die Vorfreude auf diese Saison ist bei vielen sehr groß. Denn bei den heimischen Früchten stehen die Erdbeeren ganz weit oben in der Beliebtheitsskala. Und mal Hand aufs Herz: wer liebt sie denn nicht, die roten, süßen und saftigen Erdbeeren?!
Passend zur Erdbeerzeit stelle ich in diesem Beitrag ein super leckereres und leichtes Erdbeer Dessert vor.

Nachtisch mit Erdbeeren und Quark

Mein Erdbeer Dessert im Glas ist bestens für heiße Frühlings- oder Sommertage geeignet: es ist erfrischend, schnell gezaubert und gerade deshalb “leicht” in jeglichen Hinsichten.
Die Erdbeer Nachspeise besteht lediglich aus einem Butterkeks Boden, einer lockeren Erdbeer Quark Masse und einem Topping aus Schokosplittern. Durch die Zutaten und das Schokotopping ähnelt die kühle Köstlichkeit definitiv einem Yogurette Dessert.

Butterkeksboden ohne Backen

Für dieses Erdbeer Butterkeks Dessert, wird ein Keksboden aus Butterkeksen gemacht.
Dazu werden lediglich zwei Zutaten benötigt: Butterkekse sowie Margarine. Die Kekse werden gemahlen, mit flüssiger Margarine gemischt und in eine geeignete Dessert-Schale gedrückt.
Das tolle ist, dass diese Art von Boden nicht gebacken werden muss.
Seine Konsistenz ist ähnlich wie die eines Mürbeteigs. Durch den Erdbeer Quark weicht der Keksboden etwas auf und wird mürbe.

Leckere Erdbeer-Quark-Creme
Leichtes Erdbeer Dessert

Die Mengenangaben eignen sich bestens für 4 Portionen.
Das Schichtdessert mit Erdbeeren entweder in kleine Schalen (z.B. Soufflé Förmchen) oder eine größere Schale bzw. Auflaufform schichten.

Das Dessert direkt nach dem Schichten servieren oder im Kühlschrank kühl stellen.
Sogar noch am Folgetag schmeckt das leichte Erdbeer Dessert himmlisch. Der Butterkeksboden ist lecker mürbe, die Quark-Creme kühl und fest.

Das wird für das Erdbeer Quark Dessert benötigt:

Zutaten für Leichtes Erdbeer Dessert
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 20 Min.

Zutaten
  

Für den Boden

  • 100 g Butterkekse
  • 55 g Margarine

Für die Quarkmasse

  • 200 g Frischkäse
  • 150 g Magerquark
  • 100 g Erdbeeren
  • 20 g Zucker

Für das Topping

  • 50 g Zartbitterschokolade

Schritt 1

Zuallererst die Butterkekse für den Keksboden zerkleinern:
Dafür am einfachsten die Kekse in einen Beutel füllen. Luft aus dem Beutel drücken und diesen fest verschließen.
Mit Hilfe eines Nudelholzes die Kekse in kleine/ feine Stückchen rollen.

Schritt 2

Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden.

Schritt 3

Für die Zubereitung der Creme den Magerquark, Frischkäse sowie Zucker mischen.
Die Zutaten mit einem Schneebesen kräftig untereinander rühren.
Die klein geschnittenen Erdbeeren hinzufügen.
Abermals rühren.

Schritt 4

Die Zartbitterschokolade in ganz kleine Stücke hacken.

Schritt 5

Margarine in einem kleinen Topf zerlassen.
Die feinen Kekskrümmel in die flüssige Butter geben. Alles kräftig mischen.

Die Masse noch warm in die Dessertgläser verteilen.
Mit Hilfe eines Löffels andrücken.


Anschließend die Erdbeer-Quark-Masse auf den Butterkeks-Boden verteilen.
Vor dem Servieren des leichten Erdbeer Desserts die Schokoladensplitter auf den Quark streuen.

Leichtes Erdbeer Dessert

Guten Appetit!

Steht ihr auf Desserts solcher Art? Dann schaut euch unbedingt mein Weihnachtliches Schichtdessert an :).
Es besteht aus einem Spekulatiusboden, einem Apfel-Zimt-Kompott, einer Quarkcreme sowie einer abschließenden Schoko-Ganache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top