vegetarische Gnocchi Pfanne
Herzhafter Genuss

Vegetarische Gnocchi Pfanne

Ein leckeres Gericht zu kochen bedeutet nicht im Umkehrschluss, dass es besonders kompliziert oder aufwändig in der Zubereitung ist.
Im Gegenteil: manchmal sind die einfachen Dinge die besten!
Lust auf ein leckeres, ganz schnell zu kochendes Gericht?
Dann ist meine vegetarische Gnocchi Pfanne genau das richtige für euch.

Gnocchi ist das italienische Wort für Nocken. Es handelt sich um kleine eiförmig geformte Teigklöße der süddeutschen und der Alpenküche.
Die kleinen Klöße werden aus einem Teig aus gekochten Kartoffeln, Mehl, Gries und Ei hergestellt.

Mit den Gnocchi, leckerer aromatischer Pesto (Basilikum oder Tomate) sowie Gemüse und Käse lässt sich im Nu ein leckeres vegetarisches Gericht zaubern.
Ohne die Zugabe von Käse sowie parmesanfreier Pesto kann die Gnocchi Pfanne sogar vegan zubereitet werden.

Die Menge ist passend für eine Mahlzeit für zwei Personen.
Weiteren Zutaten sind selbstverständlich keine Grenzen gesetzt. Passend sind z.B. Mais, Oliven, getrocknete Tomaten, Artischocken oder Auberginen.
Wer gerne Fleisch isst, kann der Gnocchi Pfanne Hähnchenfilet-Stückchen hinzufügen.
Das Hähnchenfilet gesondert anbraten und zum Schluss mit allen anderen Zutaten vermengen.

Das wird für die vegetarische Gnocchi Pfanne benötigt:

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.

Zutaten
  

  • 400 g Gnocchi
  • ½ Zucchini
  • ½ Paprika
  • 10 Cherry Tomaten
  • 100 g Feta
  • 4 El Basilikum Pesto (Rezept für Basilikum Pesto)
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Olivenöl (alles nach Bedarf)

Zuallererst das Gemüse sowie den Fetakäse vorbereiten:
Den Fetakäse würfeln, die Cherrytomaten sowie die Paprika in kleine Stücke schneiden und die Zucchini in dünne Scheiben schneiden.

Die geschnittenen Zucchini im ersten Koch-Schritt mit etwas Olivenöl goldbraun in einer Pfanne anbraten.

Bereits während dem Braten die Zucchinischeiben mit Salz und Pfeffer würzen.
Im Nachgang die gebratenen Zucchinischeiben auf einem Teller Beiseite stellen, damit sie nicht “matschig” werden.

Im nächsten Schritt die Gnocchi nach Verpackungsangaben in einem separaten Topf kochen.

Sobald die Gnocchi fertig gekocht sind, diese mit der Basilikum Pesto vermengen und in der Pfanne anbraten.
Tipp: am besten mit etwas Olivenöl, damit die Gnocchi schön goldbraun werden.

Sobald alle Gnocchi mit der Pesto bedeckt sind, im folgenden Schritt die Tomaten- und die Paprikastücke hinzugefügt.
Alles etwa eine Minute anbraten.
Anschließend die bereits angebratenen Zucchinischeiben in die Pfanne geben.
Alle Zutaten nun so lange erhitzen, bis die Zucchini-Scheiben heiß sind.

Im letzten Schritt den Fetakäse in die Gnocchi Pfanne geben.
Tipp: Da der Käse zu schmelzen beginnt, sobald er warm wird, kann der Herd bereits ausgeschaltet werden.

Guten Appetit!

Ein weiteres super leckeres Gericht mit Tomaten Pesto ist die mediterrane Schupfnudelpfanne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top