Chia Pudding mit Mangopueree
Süße Verführungen

Chia Pudding mit Mangopüree und kandierten Walnüssen

Chia Pudding mit Mangopüree

Pudding ist eine vielfältige Leckerei! Blitzschnell zu kochen und in diversen Geschmacksrichtungen erhältlich.
Beliebt ist Pudding bei Klein und Groß 🙂
Ich kann mich tatsächlich an keinen Kindergeburtstag erinnern, bei dem es keinen Pudding gab. Egal ob Vanille-, Erdbeere- oder Schokoladengeschmack – am Schluss war immer alles aufgegessen.
Noch heute habe ich immer anrührfertiges Puddingpulver zu Hause. Schließlich ist es noch immer ein Genuss für mich und zudem vielfältig einsetzbar:

– Ganz frisch gekocht und warm serviert.
– Kühl serviert.
– Kalt und in einer tollen Form gestürzt serviert.
– Im Kuchen verbacken.
– Versteckt im Apple Crumble.

Damit in meinen “normalen” Pudding-Alltag etwas Abwechslung kommt, bereite ich richtig gerne Chia Pudding zu.
In diesem Rezept stelle ich euch eine leckere Pudding-Alternative vor: den Chia Pudding mit Mangopüree und kandierten Walnüssen. Diese Köstlichkeit eignet sich bestens als leichtes Dessert nach einer schweren Mahlzeit, zum Frühstück oder als gewollte Abkühlung im Sommer.

Hauptbestandteil sind die kleinen schwarzen Chiasamen. Diese kleinen Samen waren das Superfood der Mayas und Atzteken. Sie dienten als Grundnahrungsmittel und Heilmittel in einem. Da sie besonders proteinreich sind und zudem eine tolle Kombination aus Omega 6 und 3 Fettsäuren haben, gelten sie noch heute als Superfood.
Superfood sind Lebensmittel, die einen besonders hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und/oder sekundären Pflanzenstoffen aufweisen.
Mit diesem Chia Pudding habt ihr ein leckeres, leicht süßlich-fruchtiges Dessert das alles in allem richtig gesund ist.

Eine Schoko-Variante des Chia Puddings findet ihr hier: Chia Schoko-Pudding.

Das wird für den Chia Pudding mit Mangopüree und kandierten Walnüssen benötigt:

Zutaten für den Chia Pudding mit Mangopüree und kandierten Walnüssen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Quellzeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.

Zutaten
  

  • 20 g Chiasamen
  • 5 g Quinoakörner
  • 85 ml Hafermilch
  • 20 ml Ahornsirup
  • 1/2 Mango
  • 1/2 Birne
  • 3 El Walnüsse
  • 1 El Zucker

Zuallererst die Chiasamen und die Quinoakörner mit der Milch und dem Ahornsirup mischen.
In den ersten 10 Minuten die Masse einige Male umrühren, damit sie nicht verklumpt.
Diese Mischung für mindestens 30 Minuten quellen lassen, damit die Quinoakörner auch ohne Kochen weich werden.

Während des Quellvorgangs die Mango grob stückeln und mit einem Pürierstab pürieren.

Im nächsten Schritt die Birne in kleine Stücke schneiden.

Anschließend die Walnüsse kandieren:
Dafür Nüsse und Zucker in einer Pfanne unter ständigem Rühren braten, bis der Zucker flüssig und leicht bräunlich ist.
Sobald der Zucker flüssig ist, die Pfanne von der Kochstelle nehmen und die Walnüsse auskühlen lassen.

Zum Schluss alle vorbereiteten Leckereien schichten:
Ganz unten die Birnenstücke, dann Chia Pudding und das Mangopüree. Zum Schluss das Topping aus den kandierten Nüssen.
Fertig ist der super leckere Chia Pudding.

Guten Appetit!

Probiert gerne meinen leckeren Chia Schoko Pudding mit Bananentopping.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top