Waldfrucht Buttermilch Muffins
Süße Verführungen

Waldfrucht Buttermilch Muffins

In diesem Blog Beitrag stelle ich euch leckere, fluffige und natürlich ei-freie Muffins vor: die Waldfrucht Buttermilch Muffins.

Ich liebe Muffins! Meiner Meinung nach sind sie ein wirklich tolles Gebäck:

  • Sie sind vielfältig; diverse Früchte (frisch, gefroren oder aus Gläsern/ Dosen) können verarbeitet werden.
  • Sie können süß wie auch deftig zubereitet werden.
  • Perfektes Fingerfood.
  • Einzeln portionierbar.

Viele von euch gönnen sich nachmittags ganz bestimmt einen Kaffee, einen Cappuccino oder etwas anderes, um einem Nachmittagstief entgegen zu wirken.
Ich selbst habe eine Vorliebe für einen Cappuccino in Kombination mit einem süßen Stückchen.
Allerdings lässt sich meine Vorliebe nicht ganz so einfach mit einem oftmals stressigen Alltag verbinden. Aus diesem Grund backe ich meistens am Wochenende und friere das gebackene Gebäck (Streuselkuchen, Schokokuchen, süße Stückchen) portionsweise ein.

Übrige Waldfrucht Buttermilch Muffins direkt nach dem Abkühlen einfrieren.
Aufgebacken schmecken die Muffins dann wie frisch gebacken.
Am besten gelingt das schonende Auftauen, wenn die Muffins ein bis zwei Stunden bei Zimmer-Temperatur auftauen können.

Für das Auftauen diese zwei Stunden bei Zimmertemperatur auf ein Abkühlgitter legen. Abschließend im Backofen 5 Minuten bei 100°C Umluft aufbacken. Fertig!

Das wird für die Waldfrucht Buttermich Muffins benötigt:

Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten
  

  • 210 g Mehl (405)
  • 220 g Buttermilch
  • 240 g Waldfrüchte (gefroren oder friscch)
  • 150 g Zucker
  • 40 ml neutrales Öl
  • 50 g Margarine
  • 2 El Sojamehl (mit Wasser angemischt)
  • 2 El Backpulver
  • 2 El Kakaopulver (optional)

Den Backofen vorheizen.
Umluft 220°C.

Zuallererst Mehl, Backpulver und Zucker miteinander mischen.

Im nächsten Schritt das Sojamehl mit dem Wasser glatt rühren und zusammen mit der Buttermilch, der Margarine und dem Öl zu den trockenen Zutaten mischen.

Mit Hilfe einer Küchenmaschine, einem Handrührgerät oder einem Schneebesen alle Zutaten zu einem cremigen Teig rühren.
Nun die Waldfrüchte hinzufügen.
Abermals die Teig-Mischung gut durchmischen.

Tipp:
Lust auf Muffins mit Kakaogeschmack?
Dann das Kakaopulver optional dem kompletten Teig oder der Hälfte hinzugefügen.

Die Teig-Masse in Muffinförmchen füllen.
Darauf achten, dass die Förmchen etwa zu 2/3 gefüllt sind.

Die Waldfrucht Buttermilch Muffins 20 – 30 Minuten backen.
Um sicherzugehen dass die Muffins fertig durchgebacken sind wird die altbewährte Stäbchenprobe gemacht.
Hierfür mit einem Zahnstocher oder einem längeren Holzspieß nach Ablauf der Zeit in den Muffin stechen. Sollte noch Teig am Zahnstocher haften bleiben, ist das Gebäck noch nicht fertig gebacken und benötigt weitere Backzeit.

Guten Appetit!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top