Bester Pizzateig für eine Pizza wie aus Italien
Herzhafter Genuss

Bester Pizzateig für eine Pizza wie aus Italien

Bester Pizzateig

Pizza essen im Restaurant, Pizza vom Lieferdienst, Pizza aus dem Tiefkühlregal oder selbst gemacht.
Pizza ist lecker, schnell erhältlich und es kann super viel Spaß machen wenn man den Teig selbst zubereitet.
Bester Pizzateig für eine Pizza wie aus Italien kann man nicht nur kaufen oder im Restaurant erhalten; man kann ihn sogar in wenigen Minuten und mit ein bisschen Geduld selbst herstellen.

Da Pizza für mich etwas besonderes ist und einen großen Genussmoment mit einem Glas Rotwein darstellt, bereite ich den Teig entweder selbst zu oder ich gehe in meine Lieblings-Pizzeria um mich dort vom Ambiente verwöhnen zu lassen.

In der Vergangenheit habe ich schon viele Pizzateig-Rezepte ausprobiert. Mal mit verschiedenen Mehlsorten, mal mit mehr oder weniger Hefe.

Das unten aufgeführte Rezept für den besten Pizzateig aber ist mein neues Lieblings-Pizza-Rezept!
Es kommt der Pizza von meinem Lieblingsitaliener geschmacklich und von der fluffigen Teig-Konsistenz sehr nahe.
Das Rezept reicht für drei oder vier runde Pizzen mit ca. 26- 30cm.

Das wird für den besten Pizzateig benötigt:

Zutaten bester Pizzateig
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Geh- und Backzeit 7 Stdn. 15 Min.
Arbeitszeit 7 Stdn. 30 Min.

Zutaten
  

  • 750 g Mehl (405, 00)
  • 500 ml Wasser
  • 2,5 g Trockenhefe
  • 3 g Honig
  • 12,5 ml Olivenöl
  • 8 g Salz

Zuallererst wird mit 500g Mehl, dem Wasser, dem Honig und der Hefe ein Vorteig gemacht.
Dieser Vorteig ist sehr weich und klebrig.
Er muss eine Stunde abgedeckt gehen, bevor er weiter verarbeitet wird.

Teig bester Pizzateig

Nach der kurzen Gehzeit von einer Stunde werden das restliche Mehl, das Öl und das Salz hinzugefügt.
Anschließend sollte der Teig weitere 7 Stunden abgedeckt gehen.

Der fertig gegangene Teig hat eine fluffige, weiche Konsistenz.
Je nachdem, ob es eine bzw. mehrere dicke oder dünne Pizza/ Pizzen werden soll/ sollen, sollte der Teig in drei oder vier Teile geteilt werden.

Den Backofen vorheizen.
Umluft 230°C.

Das abgeteilte Teigstück kann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech oder einem Pizzastein in Form gezogen und nach Wunsch mit Tomatensauce, Pizzabelag und Käse belegt werden.
Achtung: die Konsistenz lässt es zu, dass der Teig gezogen werden kann anstatt mit einem Nudelholz ausgerollt zu werden.

Die Pizza wird bei 230°C ca. 7-15 Minuten gebacken.

bester Pizzateig nach dem Backen.

Guten Appetit!

One thought on “Bester Pizzateig für eine Pizza wie aus Italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top