Brot und Frühstücksideen

Quark Dinkel Brötchen schnell & einfach selbst gemacht

Leckere Quark Dinkel Brötchen schnell & einfach selbst gemacht

Ich liebe frische Backwaren! Egal ob es sich um selbst gemachte Bagel, Brötchen, knuspriges Baguette, Brot oder süße Leckereien handelt.
Für mich gibt es kein Wochenende ohne eine selbst gebackene Köstlichkeit.
Und heute habe ich mich für leckere Quark Dinkel Brötchen mit verschiedenen Körnern entschieden.

Durch die verschiedenen Mehlsorten, den Magerquark und die Körner sind sie richtige kleine Sattmacher.

Brötchen selbst zu backen ist wirklich sehr einfach.
Wer an einem Morgen nicht viel Zeit hat um den Teig gehen zu lassen, kann den Teig bereits am Abend mischen und den Brötchenteig ganz bequem über Nacht gehen lassen.

Zudem können die Brötchen auch sehr gut vorgebacken werden wenn man genügend Zeit hat. Durch sofortiges Einfrieren am Backtag (Achtung: bitte erst komplett abkühlen lassen!) und Auftauen wenn sie benötigt werden schmecken sie wie frisch gebacken.

Das unten stehende Rezept eignet sich für ca. acht Brötchen.

Das wird für die Quark Dinkel Brötchen benötigt:

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Geh- und Backzeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.

Zutaten
  

  • 200 g Dinkelmehl (630)
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 225 ml Wasser (lauwarm)
  • 100 g Magerquark
  • 1 Würfel Hefe
  • 25 g Leinsamen
  • 25 g Sesam
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 8 g Salz

Zuallererst wird die Hefe in lauwarmen Wasser aufgelöst.

Anschließend werden alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischt.
Zu den trockenen Zutaten werden der Magerquark sowie das Hefewasser gemischt.
Mit den Händen oder mit Hilfe einer Küchenmaschine werden alle Zutaten zu einem homogenen Teig geknetet.

Für die weitere Verarbeitung muss der gemischte Brötchenteig nun mindestens eine Stunde gehen.

Sobald der Teig gegangen ist, kann er auf einer gut bemehlten Fläche in ca. acht gleichgroße Stücke geteilt werden.

Teig der Quark Dinkel Brötchen.

Jedes einzelne Teigteil wird nun zu einem Brötchen geformt, mit einem Messer eingeritzt und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platziert.

Nachdem die Brötchen geformt sind müssen sie für weitere 30 Minuten gehen.

Gehende Quark Dinkel Brötchen.

Den Backofen frühzeitig vorheizen.
Umluft 200°C.

Sobald die geformten Brötchen gegangen sind, werden sie bei 200°C für 10 Minuten gebacken.
Anschließend werden die Quark Dinkel Brötchen für 10 Minuten auf 160°C zu ende gebacken.

Quark Dinkel Brötchen schnell & einfach selbst gemacht

Guten Appetit!

Probiert gerne die Erdnussbutter als Brotaufstrich zu den Quark Dinkel Brötchen.

One thought on “Quark Dinkel Brötchen schnell & einfach selbst gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top