Herzhafter Genuss

Curry mit Gemüse und Reis

Gemüse Curry mit Basmati Reis

Lust auf ein super leckeres und auch super gesundes Essen?
Darf es vegan sein?
Dann habe ich mit diesem Curry mit Gemüse und Reis das perfekte Rezept für dich!

Currys sind Gerichte aus der asiatischen, ostasiatischen oder japanischen Küche. Die Basis sind sämige Saucen mit Fleisch, Fisch- und/ oder Gemüsebestandteilen.
Das Wort Curry stammt von der südindischen Sprache Tamil ab. “Beilage zum Reis” oder “Fleisch” heißt in dieser Sprache kaṟi.
Bei Curry-Gerichten gibt es keine festgelegten Zutaten. Je nach Herkunftsregion können sie sich erheblich unterscheiden. Es gibt vegane oder vegetarische Currys, Currys mit jeder Art von Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten. Meistens werden Currys mit Reis oder Naan serviert.

Das Curry mit Gemüse und Reis das ich euch hier vorstelle besteht aus Zucchini, Cherry Tomaten und Kichererbsen. Gebraten in Kokosöl erhält das Gemüse bereits zu Beginn ein leichtes asiatisches Aroma.
In Kombination mit einer cremigen Sauce aus Kokosmilch, Tomatensauce und Gemüsebrühe sowie den passenden Gewürzen wird das Curry geschmacklich vollendet.

Gemüse Curry mit Basmati Reis
Gemüse Curry mit Basmati Reis

Die Mengenangaben sind ideal für zwei Mahlzeiten.
Reste können am Folgetag ganz einfach auf dem Herd oder auch in einer Mikrowelle aufgewärmt werden.

Das wird für das Curry mit Gemüse und Reis benötigt:

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.

Zutaten
  

  • 150 g Basmati Reis
  • 1 Zucchini
  • 100 g Cherry Tomaten
  • 100 g Kichererbsen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 Tl Kokosöl (ggf. Erdnuss- oder Rapsöl)
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kurkuma, Curry)

Schritt 1

Zuallererst den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Während der Reis kocht, die Zucchini halbieren, in Scheiben schneiden und die Tomaten halbieren.

Schritt 2

Im nächsten Schritt das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen.
Die Zucchini 5 Minuten auf mittlerer Hitze goldbraun braten.

Die Tomaten hinzufügen. Weitere 2 Minuten braten.

Schritt 3

Das Tomatenmark dem Gemüse hinzufügen.
Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver (edelsüß & rosenscharf), Kurkuma und Curry würzen.

Das Gemüse mit der Gemüsebrühe, der Kokosmilch sowie den passierten Tomaten ablöschen.
Alles gut mischen.

Die Kichererbsen hinzufügen, unterrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Bei Bedarf die Sauce nachwürzen bzw. etwas Kokosmilch hinzufügen.

Das Gemüse Curry auf dem Basmati Reis platzieren und warm genießen.

Curry mit Gemüse und Reis

Guten Appetit!

Als passende Beilage zum Curry mit Gemüse und Reis empfehle ich euch mein leckeres Naan Brot!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back To Top