Melonen Feta Salat
Herzhafter Genuss

Sommerlicher Melonensalat

Sommerlicher Melonensalat

Bunte, vielfältige Salate und abwechslungsreiche Beilagen sind ganz klar DIE Gerichte im Sommer!
Sie sind erfrischend sowie schnell und einfach zubereitet. Meistens benötigt man dafür weder Backofen noch Herd.
Und tatsächlich ist dies eines meiner Hauptkriterien für viel Salat. Denn im 4. Stock in einer Altbau-Wohnung mitten in Stuttgart zu wohnen, macht im Sommer nur bedingt Spaß. Wenn die 27°C-Marke in den eigenen 4 Wänden geknackt ist, geht die Wärme nicht mehr so schnell raus… Dann ist es sehr ratsam, das Essensverhalten auf viel erfrischenden Salat umzustellen.
Und genau für diese warmen Temperaturen – innerhalb oder außerhalb der Wohnung – teile ich mit euch dieses super erfrischende Rezept: Sommerlicher Melonensalat.

Melonensalat mal anders

Dieser Salat ist Dank seiner leckeren Zutaten aus Galiamelone, Eisbergsalat und Zucchini wunderschön grün. Ein kleiner weißer Farbtupfer im Grünen ist der Fetakäse. Abgerundet wird der Salat mit einem sehr passenden Honig-Senf-Dressing.

Galiamelone und Zucchini im Salat

Die Galiamelone ist geschmacklich eine meiner Lieblingsmelonen. Sie ist angenehm süß, super saftig und enthält nur 25 kcal in 100g Fruchtfleisch. Zudem steckt in dieser Melone viel Betacarotin, Kalium und Natrium.
Die Süße der Melone gepaart mit dem nussig-süßlichen Geschmack der rohen Zucchini ist eine tolle Kombination.
Wer es noch nicht wusste: Zucchini kann man roh essen.
Aber aufgepasst: testet unbedingt eure Zucchini vor dem Verzehr. Wenn sie bitter schmeckt sollte sie sofort entsorgt werden, da die Bitterstoffe auf Cucurbitacine hinweisen.
Egal ob roh, gekocht oder gebraten: Beim Verzehr können diese Cucurbitacine von Übelkeit bis hin zu Erbrechen, Durchfall und schweren Darmerkrankungen führen.

Beilagen zum Salat

Die “beste” Beilage zum sommerlichen Melonensalat gibt es natürlich nicht.
Meiner Meinung nach passen bei heißen Temperaturen alle möglichen Brot Varianten wie z.B. Baguette, Dinkelbrot oder Brötchen.
Wem das zu “langweilig” ist, dem empfehle ich einen überbackenen Fisch, einen Tomaten-Feta-Auflauf, Pasta oder Cevapcici.

bunter Melonen Feta Salat
knackiger Salat

Salat am Vortag zubereiten

Die unten genannten Angaben reichen für zwei große Portionen Melonensalat. Je nach Mengenwunsch gerne anpassen 🙂
Falls ihr den Salat zur Arbeit mitnehmen oder ihn bereits am Vortag zubereiten möchtet, ist das super machbar bei diesem Salat.

Allerdings gibt es einige kleine Punkte zu beachten:
Rupft den Blattsalat anstatt ihn zu schneiden. Denn durch das Schneiden mit einem Messer werden die Schnittkannten braun.
Mixt das Dressing, aber gebt es erst kurz vor dem Verzehr zu den übrigen Zutaten.
Wenn ich mir Salat für das Büro richte, mixe ich das Dressing in einem kleinen Marmeladengläschen und bewahre es im Kühlschrank auf.

Das wird für Sommerlicher Melonensalat benötigt:

Zutaten
  

Für den Salat

  • ½ Galiamelone
  • 100 g Feta
  • 1 kleine Zucchini
  • 3 Blätter Eisbergsalat

Für das Dressing

  • 1 Tl Senf (z.B. mittelscharf)
  • 1 Tl Honig
  • 2 El Olivenöl
  • 3 El Balsamico-Essig (dunkel)
  • Salz, Pfeffer nach Bedarf

Schritt 1

Melone, Zucchini, Feta in kleine Stücke schneiden.

Schritt 2

Den Salat waschen.
Anschließend in 0,5 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 3

Für das Dressing den Senf und den Honig mischen. Dann das Olivenöl, den Essig, Salz und Pfeffer hinzufügen.
Alles gut verrühren.

Alle geschnittenen Zutaten in eine Schale geben.
Das Dressing hinzufügen.
Alles gut mischen.

Sommerlicher Melonensalat

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top