Kuchen Süße Verführungen Veganes Gebäck

Schoko-Erdnuss Kuchen ohne Zucker

Schoko-Erdnuss Kuchen

Schoko-Erdnuss Aufstrich, Snickers, m&m’s, Schoko-Banane, Jokolade N°2, gebackene Banane mit Schokolade, Reese’s… und noch viele weitere Snacks und Leckereien bestehen aus dem Zusammenspiel von Erdnüssen und Schokolade oder dem von Schokolade mit Banane. Ich liebe all diese Köstlichkeiten sowie die Kombination aus Erdnüssen, Bananen und Schokolade.
Mit diesem leckeren Trio habe ich hier bereits die köstlichen Bananen-Erdnuss-Schoko Muffins vorgestellt.
Und für alle, die diese Kombi ebenso lieben wie ich, stelle ich in diesem Blog Beitrag das super leckere Rezept für den den Schoko-Erdnuss Kuchen vor.

Das besondere an diesem Kuchen ist definitiv der intensive Erdnuss-Bananen Geschmack sowie die weiche Mousse-artige Konsistenz.
Der Schoko-Erdnuss Kuchen wird vollkommen ohne den üblichen Haushaltszucker gebacken. Der Teig, ein Rührteig aus Dinkelvollkornmehl, wird durch Ahornsirup Süße verliehen. Das Mousse besteht lediglich aus reifen süßen Bananen, Erdnüssen und Kakaopulver. Je nach Wunsch können Schokosplitter oder Ahornsirup hinzugefügt werden.
Die Bananen Schokocreme eignet sich übrigens bestens als Brotaufstrich 🙂

Schoko-Erdnuss Kuchen aus Vollkorndinkelmehl
Schoko-Erdnuss Kuchen

Backen ohne Zucker

Backen ohne Zucker bedeutet nicht, dass man gänzlich auf Süße verzichten muss.
Es bedeutet vielmehr, dass man den Zuckergehalt im Allgemeinen reduziert oder Alternativen zum üblichen Haushaltszucker verwendet werden.
Ich selbst reduziere bei jedem meiner “süßen” Gebäcke den Zucker auf ein Minimum oder ersetze ihn je nach Speise durch Ahornsirup, Honig oder Agavendicksaft.

Durch den reduzierten Zuckergehalt schmecken vor allem Obst-Gebäcke wie z.B. Zwetschgenkuchen oder Apfel-Streusel-Taler richtig fruchtig; der eigentliche Geschmack kommt viel besser zur Geltung.
Zudem spart man sich einiges an Kalorien 😉

Das wird für den Schoko-Erdnuss Kuchen ø 20 cm benötigt:

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten
  

Für den Teig

  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Pflanzenmilch (ungesüßt)
  • 80 g Margarine
  • ½ Pck Backpulver
  • 40 g Ahornsirup
  • 1 El Sojamehl (mit 2 El Wasser angerührt)

Für die Füllung/ das Topping

  • 1,5 Bananen (reif)
  • 80 g Erdnüsse oder Erdnussbutter
  • 2 El Kakao (ungesüßt)
  • 2 El Ahornsirup (bei Bedarf)

Schritt 1

Den Backofen vorheizen.
Umluft 180°C.

Die Bananen zerdrücken.

Die Erdnüsse mit einem Pürierstab bzw. einem Standmixer zerkleinern.

Schritt 2

Die zerdrückten Bananen mit den zerkleinerten Erdnüssen oder der Erdnussbutter mischen.
Abermals pürieren damit die Erdnussstückchen kleiner werden.

Das Kakao Pulver der Masse hinzufügen.
Mit einem Löffel untermischen.

Bei Bedarf mit Ahornsirup süßen.

Schritt 3

Den Teig zubereiten:
Das Sojamehl mit dem Wasser glatt rühren und die Margarine schmelzen.
Alle Teigzutaten miteinander mischen.

Mit Hilfe eines Handrührgeräts die Zutaten zu einem breiigen Teig kneten.
Den Teig in eine gefettete Kuchenform geben.
In die Mitte eine Mulde formen.

Die Erdnuss-Bananen-Masse in die Mulde füllen.


Den Kuchen etwa 25 Minuten backen.
Um sicherzugehen, dass der Schoko-Erdnuss Kuchen fertig durchgebacken ist, wird die altbewährte Stäbchenprobe gemacht.
Hierfür mit einem Zahnstocher oder einem längeren Holzspieß nach Ablauf der Zeit in den Kuchen stechen. Sollte noch Teig am Zahnstocher haften bleiben, ist das Gebäck noch nicht fertig gebacken und benötigt weitere Backzeit.

Den Schoko-Erdnuss Kuchen ausgekühlt oder warm serviert genießen.

Schoko-Erdnuss Kuchen

Guten Appetit!

Lust auf weitere Kuchen mit Dinkelvollkornmehl? Dann testet unbedingt diesen Apfelkuchen! Er wird ebenso ohne Haushaltszucker, dafür aber mit Ahornsirup und Rosinen gebacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Back To Top